Immer wieder überrascht das Team von optical control mit neuen Funktionen, vereinfachtem Handling und noch besseren Ergebnissen.

Auf der productronica in München zeigt der berührungslose Bauelementezähler OC-SCAN®CCX.3 die sekundenschnelle Zählung von Sticks und Trays.

 Vier Jahre ist es nun her, dass der Bauelementezähler OC-SCAN®CCX als absolute Weltneuheit in den Markt ging. Inzwischen gehört der Röntgenscanner beinahe zur Standardausrüstung in der SMT-Fertigung und schafft dadurch eine Voraussetzung in Richtung Industrie 4.0.

Der CCX steht unter anderem bei Zollner, Sennheiser, Hella und Siemens in den Produktionshallen und sorgt dort für eine Effizienzsteigerung in der Warenwirtschaft, Ressourcenschonung und eine Reduktion der Kapitalbindung.

 

Aus der EMS für die ganze Elektronikbranche

Mit der Schwesterfirma elektron systeme, einem Elektronik-Dienstleister, entwickelte optical control und das Fraunhofer Institut ERZT den ersten vollautomatischen berührungslosen Röntgenscanner für elektronische Bauelemente. Inzwischen ist die dritte Generation des OC-SCAN®CCX.3 auf dem Markt. Software und Funktionen werden in einem regen Austausch den reellen Bedürfnissen der Elektronik-Branche angepasst. Hier liegt eindeutig der große Vorteil, wenn Entwicklung und Produktion ihr gemeinsames Zuhause in diesem Bereich haben. Die EMS-Branche optimiert ihre Dienstleistungen durch eigene Innovationskraft.

„Der Beginn war nicht unbedingt ein Selbstläufer“, berichtet Wolfgang Peter, Geschäftsführer der optical control mit einer realistischen, auf Erfahrung beruhenden Einschätzung. „Einige Kunden mussten über einen langen Zeitraum immer wieder überzeugt werden, dass der CCX Ihnen wirklich geldwerte Vorteile bietet. Heute sind wir sehr stolz, dass Continental, Hella, Siemens und Zollner – also das Who-is-Who der Elektronik-Branche – teilweise schon die zweite Maschine bestellt haben, um Ihre Werke optimal auszurüsten.“

 

CCX – der Unterschied macht‘s

Die automatische Bauteilerkennung, die unbekannte Bauteile ohne äußere Unterstützung in ca. 10 Sekunden erkennt und zählt, führt dazu, dass sich viele Kunden im direkten Vergleich mit dem Wettbewerb für den CCX entscheiden. Die intuitive Bedienung durch firmeneigene Mitarbeiter und die Datensicherheit durch die lokal installierte, selbstlernende Datenbank sorgen für optimalen Schutz auch sensibler Daten.